Michaela Helm

1990 Staatsexamen MTA-L in Berlin 1991 – 1995 MTA-L Humboldt Krankenhaus, Berlin Bereich klinische Chemie, Hämatologie und Serologie 1996 – Service Mitarbeiterin, Lufthansa Schulungszentrum 1997 – 2002 MTA-L, Bensheim an der Bergstraße 2003 – 2007 Datenverwaltung und Klienten-Betreuung, Fondprofis e.K., Gröbenzell 2006 – 2008 Ausbildung ganzheitliche Krebsberaterin 2010 – 2011 Ausbildung ärztlich geprüfte Ernährungsberaterin 2017 MTA-L Therapiezentrum, München seit 2019 MTA-L im Team vom kïz) >

Weiterlesen…

Ivonne Kastner

2003 – 2006 Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten 2006 Abschlussprüfung zur medizinischen Fachangestellten vor dem Prüfungausschuss der Bayerischen Landesärztekammer 2008 – 2012 Bereichsleitung OP-Abteilung Gemeinschaftspraxis Frauenärzte Drs. med. Hiller/Bauer/Kraus/Steinfeld-Birg seit 2012 medizinische Fachangestellte im Team vom kïz) in Elternzeit >

Weiterlesen…

Michelle Preller

2013 – 2016 Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten 2016 Abschlussprüfung zur medizinischen Fachangestellten vor dem Prüfungsausschuss der Bayerischen Landesärztekammer seit 2018 medizinische Fachangestellte im Team vom kïz) Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen in Elternzeit >

Weiterlesen…

Priv.-Doz. Dr. med. Roxana Popovici

1989 – 1995 Studium der Humanmedizin LMU München 1995 – 1997 Frauenklinik der LMU München, Klinikum Großhadern, Leitung Prof. Hepp 1997 Promotion am Max-Planck-Institut für Psychiatrie, Martinsried 1998 – 2000 wissenschaftliche Tätigkeit Stanford University, Kalifornien. USA ab 2000 praktische Erfahrungen im gynäkologischer Endokrinologie und Reproduktionsmedizin 2004 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universität Heidelberg 2007 Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin , Universität Heidelberg 2009 Erteilung der „venia legindi“ der Universität Heidelberg 2009 – 2011 Oberärztin am Klinikum rechts der Isar, TU München 2011 Eröffnung des kïz) Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch und >

Weiterlesen…

Was ist eine Blastozyste?

Das Blastozystenstadium ist ein fortgeschrittenes Teilungsstadium eines frühen Embryos. Der Blastozystentransfer wird am Tag 5 durchgeführt und bietet aufgrund der längeren Kultivierung eine bessere diagnostische Aussage über die Teilungsfähigkeit und das Aussehen des Embryos. >

Weiterlesen…

GOÄ

Wir rechnen für Sie transparent nach GOÄ ab. Ab dem 40sten Geburtstag der Frau werden von gesetzlichen Krankenkassen keine Kosten für Zyklus-Monitoring übernommen. >

Weiterlesen…

Dr. rer. nat. Astrid Vogel (Laborleitung)

1992 – 1998 Studium der Biologie an der Humboldt-Universität Berlin und der Université Paris 7 2004 Promotion auf dem Gebiet der zellulären und systemischen Neurobiologie an der Humboldt-Universität Berlin 2005 Nachwuchswissenschaftlerinnen-Preis vom Forschungsverbund Berlin-Brandenburg 2005 – 2006 Post-doc auf dem Gebiet der Neuronalen Regeneration am Zentrum für Molekulare Neurobiologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf 2007 – 2013 Embryologin am Hormonzentrum München, Drs. Lacher, Puchta, Pauer seit 2013 Embryologin im Team vom kïz) 2014 Senior Embryologist, ESHRE zertifiziert 2016 Fachanerkennung als Reproduktionsbiologin der AGRBM Fremdsprachen: Englisch, Französisch >

Weiterlesen…